Chiro-Yoga Center

Drakestr 42 , 12205, Lichterfelde West 

Berlin

 

TELEFON +49 30 832 286 94 |

MOBIL +49 157 31681740

noga@chiro-yoga.org

Impressum

© 2015 Chiro-Yoga - Center for Kundalini and Health | Impressum

  • Grey Google+ Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Facebook Icon

Chakrenqualitäten

mit Shai Tubali

Erwecke die besten Eigenschaften und das größte Potential in allen deinen Chakren

Erlebe und aktiviere die 21 grundlegendsten Qualitäten, die jeder Mensch braucht.

Mitten in uns, in den Tiefen unseres Chakren-Systems, gibt es ein breitgefächertes Reservoir „maskuliner“ und „femininer“ Qualitäten, die Dich – wenn ihr Zusammenspiel harmoniert – innerlich ausbalanciert und voller Tatkraft durchs Leben gehen lassen.

Wenn Du Dich wirklich der Selbstverwirklichung widmen möchtest, führt kein Weg am Entwickeln dieser Qualitäten vorbei. Das Erwecken von Chakrenqualitäten ist äußerst freudvoll und durch kontinuierliches Praktizieren können sie eine Fähigkeit werden, die Dir im Leben jederzeit zur Verfügung steht.

Geduld, Humor, Ordnung, Mitgefühl und Mut sind nicht einfach nur noble menschliche Tugenden!

Der yogischen Tradition zufolge handelt es sich um Veranlagungen Vrittis, die in Deinem Chakrensystem verborgen liegen, bis Du sie erweckst und in Dein Leben einlädst. 

Nachdem sie erweckt worden ist, kann jede dieser Qualitäten uns darin unterstützen, all unsere anderen Veranlagungen und Eigenschaften in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen und dem Leben angemessen zu begegnen. Jede Qualität kann auch maskuline und feminine Ungleichgewichte und Defizite innerhalb des Chakras wieder in Balance bringen.

Bei diesen erweckenden Abendveranstaltungen voller Vorträge und direkter Erfahrungsmöglichkeiten mit dem Chakrenexperten
Shai Tubali wirst Du lernen, wie Du die essenzielle Qualität eines jeden Chakras willentlich aktivieren kannst – und das nicht nur im Rahmen der angeleiteten Erfahrung, sondern jederzeit bei Dir zu Hause, im Alltag.

Die Abende werden zweimal im Monat mittwochs stattfinden. Jeder Chakrenqualität widmen wir dabei jeweils drei Abendsitzungen.


Die Abende finden auf Englisch statt, mit einer schriftlichen Live-Übersetzung ins Deutsche. Die Abende können auch online und als Videokurs verfolgt werden. Alle Teilnehmenden erhalten einen besonderen Newsletter mit weiteren Empfehlungen für die Übungspraxis.

Mach mit bei einer tiefgreifenden Initiation in das Aktivieren, Meistern und Integrieren des großartigen Potenzials Deiner versteckten Qualitäten in Deinen Alltag!

Daten:

Alle vergangenen Termine sind auf Anfrage als Video erhältlich.

21. September: Geduld

12. Oktober: Ordentlichkeit

26. Oktober: Fleiß

16. November: Humor

30. November: Flexibilität

15. Dezember: Begeisterung

04. Januar: Unabhängigkeit

18. Januar: Selbstvertrauen

01. Februar:  Selbstachtung

15. Februar:  Demut 

01. März:  Mitgefühl 

15. März:  Hingabe

29. März :  19:30-21:30 Sanftmut

12. April:  19:30-21:30 Authentizität

26. April:  19:30-21:30 Klarheit

10. Mai:  19:30-21:30 Beobachten 

24. Mai:  19:30-21:30 Aufmerksamkeit 

07. Juni:  19:30-21:30 Realismus

05.Juli:  19:30-21:30 Wunschlosigkeit

19. Juli 19:30-21:30 Unbefangenheit

02. August 19:30-21:30 Weltfremdheit

Investition:  Die Gebühr für einen Abend beträgt 15 Euro Freunde, die zusammen kommen: 25 Euro statt 30Euro

Alle, die sich vorab entscheiden, an sieben Abenden teilzunehmen: insgesamt 70 Euro. 

Die Chakraqualitäten - Selbstvertrauen

"Selbstvertrauen bedeutet nicht, dass du sicher wissen kannst, dass du keinen Fehler machst. Aber du weißt ohne jeden Zweifel, dass hinter deinem Handeln eine reine Absicht steht, eine authentische Entscheidung und eine schöne Motivation."             Shai Tubali

Die Chakraqualitäten - Humor

" Humor und Lachen sind die besten Waffen, die uns das Göttliche mitgegeben hat, um das todernste Drama unseres persönlichen Selbst zu besiegen. Unser falsches Selbst ist furchtbar ernst, und diese übertriebene Ernsthaftigkeit macht aus ihm das Zentrum des Universums. Wenn du diese Waffe auf dein eigenes aufgeblasenes Ego richtest, explodiert es - vor Lachen.“        

Shai Tubali

Die zehn Prinzipien der Chakraqualitäten

 1

In jedem Chakra liegt eine Ansammlung „maskuliner“ und „femininer“ Qualitäten.

2

Nur wenn „maskuline“ und „feminine“ Qualitäten kombiniert sind, die gut zusammenpassen, können daraus ein ausbalancierter innerer Zustand und Handlungskraft in der äußeren Welt erwachsen.

3

Alle Anlagen „maskuliner“ und „femininer“ Qualitäten sind für uns als menschliche Wesen essentiell, um hinreichende Fähigkeiten ausbilden zu können, dem Leben zu begegnen. Keine der Qualitäten ist überflüssig.

4

All diese Qualitäten befinden sich in nicht-aktiviertem Zustand innerhalb unserer Chakren. Mit anderen Worten: Ausnahmslos ALLE Qualitäten können von Dir entwickelt werden!

5

Chakraqualitäten müssen erweckt und dann fortlaufend eingeübt werden, bis sie eine natürliche und spontan verfügbare Qualität und Lebenskompetenz sind. Das Entwickeln der Qualitäten ist ein notwendiger Prozess einer jeden ernsthaften Selbstentwicklung.

6

Der naheliegendste Zeitpunkt für das Entwickeln einer bestimmten Qualität ist die Konfrontation mit einer wirklichen Herausforderung, für deren Bewältigung die Qualität gebraucht wird (wenn Du zum Beispiel Humor oder Geduld oder Vergebung brauchst). Aber Qualitäten bewusst zu entwickeln, ehe uns Herausforderungen begegnen, ist sogar noch effektiver.

7

Einige Qualitäten sind aufgrund vergangener Bestrebungen bereits in Dir erweckt und entwickelt. Deshalb hältst Du sie für selbstverständlich, während andere sich ordentlich ins Zeug legen müssen, um sie in sich zur Entfaltung zu bringen.

8

  Sogar Qualitäten, über die Du bereits auf natürliche Weise verfügst, können sich weiter entwickeln und in göttliche Qualitäten verwandeln: ein vollends bewusster Ausdruck des Göttlichen in Dir.

9

Einige Qualitäten in bestimmten Chakren scheinen sich mit anderen Qualitäten verschiedener Chakren auf den ersten Blick nicht zu vertragen (wie etwa „Selbstvertrauen“ und „Demut“ oder „Streben nach Vollkommenheit“ und „Ruhe“), aber in Wirklichkeit sind sie als komplementäre Gegenstücke geschaffen, aus denen sich ein ganzheitlicher Mensch zusammensetzt.

10

Auf sich allein gestellt, hat jede Qualität eine bestimmte Grenze und kann bei übermäßigem Gebrauch zu unbeabsichtigten Ergebnissen führen (zu viel Geduld oder zu viel Eifer). Deshalb ist es wichtig, komplementäre Qualitäten zu entwickeln – und auch zu lernen, wann eine bestimmte Qualität einzusetzen ist und wann sie besser herauszuhalten ist.