Chiro-Yoga Center

Drakestr 42 , 12205, Lichterfelde West 

Berlin

 

TELEFON +49 30 832 286 94 |

MOBIL +49 157 31681740

noga@chiro-yoga.org

Impressum

© 2015 Chiro-Yoga - Center for Kundalini and Health | Impressum

  • Grey Google+ Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Facebook Icon

Chakra-Aufladung

mit Shai Tubali

Eine Chakra- Aufladung ist ein einzigartiger und aufregender physischer, energetischer, emotionaler und spirituellen Prozess, bei dem die Aktivität eines bestimmten Chakras gestärkt wird. Bei diesen sieben Abendveranstaltungen führt Shai Tubali uns in die direkte Erfahrung und volle Aktivierung eines jeden Chakras ein, um zu einer Reise des Erwachens und der Transformation aufzubrechen. Bist Du interessiert daran, Deine Chakren aufzuladen bis zu ihrem jeweiligen maximalen Potenzial?

Diese sieben Lektionen, jede davon dauert zwei Stunden, warten darauf, von Dir zuhause genutzt zu werden, wann immer Du willst.

Mit den Chakra-Aufladung-Videolinks erhältst Du spezielle Musiklinks, um die Lektion zu begleiten, und eine schriftliche Zusammenfassung der Übung, um Deine Praxis zu unterstützen.

Dieser Kurs fand im vergangenen Jahr statt, alle sieben Sitzen wurden aufgezeichnet und sind auf Anfrage als Video erhältlich.

 

Investition:  70 € für sieben Sitzungen, die einen Vortrag mit Shai Tubali umfassen (Englisch mit deutscher Live-Übersetzung), angeleitete Meditationen, Musik-Links und einige schriftliche Empfehlungen zur Praxis des Chakrenerweckens und -ausbalancierens. 

Eine Chakrenaufladung ist ein von Shai Tubali entwickelter und von ihm persönlich angeleiteter Prozess, der dazu dient, die Aktivität innerhalb eiens bestimmten Chakras zu verstärken und zu energetisieren.

  • Aufgrund inkorrekter körperlicher, emotionaler und mentaler Reaktion auf die Herausforderungen des Lebens wird die Chakrenaktivität häufig geschwächt und das Chakra erreicht einen ausgelaugten Zustand. Wenn dies geschieht, sind wir mentaler und emotionaler Reizbarkeit ausgesetzt, körperlicher Kontraktion und Schmerz und andere psychosomatische Störungen.

  • Die Chakrenaufladung nutzt Körperhaltungen, energetische Prinzipien, sowie emotionalen, geistigen und spirituellen Fokus, wie Mantras und Visualisierung, um die angesammelten Spannungen zu entfernen, die den Chakrenfluss unterbrechen. Als Ergebnis erreicht das Chakra eine schnellere Beschleunigung, beginnt zu „atmen“ und sich zu öffnen und wird in die Lage versetzt, energetische und spirituelle Nahrung zu absorbieren.

  • Wenn ein chakra in seinem optimalen Aktivitätszustand ist, entsteht ein Zustand des Gleichgewichts und des Flusses, nicht nur im jeweiligen Chakra, sondern im gesamten Körper-Geist-Komplex. Auf emotionaler Ebene lässt uns dies zuversichtlicher im Umgang mit den Herausforderungen werden, die wir zuvor als erschreckend empfanden, und wir können sie ganz annehmen.

  • Jedes Chakra erfordert einen spezifischen Prozess, entsprechend der Faktoren, die zu seiner Auslaugung geführt haben, und den Elementen, die es wieder erfrischen können.

  • Allgemein besteht eine Chakrenaufladung aus drei Phasen: 1. Das Gleichgewicht in der linken Seite des Chakras wiederherzustellen (den weiblichen Aspekt, in dem wir lernen, loszulassen, uns zu entspannen und zu öffnen)

  • Die rechte Seite des Chakras zu stärken (den maskulinen Aspekt, in dem wir Kraft, Energie und eine vollständige Antwort auf das Leben kultivieren).

Nutzen der Meditation, diesich am besten für das Chakra eignet, um es völlig zu zentrieren und zu integrieren.