Chiro-Yoga Center

Drakestr 42 , 12205, Lichterfelde West 

Berlin

 

TELEFON +49 30 832 286 94 |

MOBIL +49 157 31681740

noga@chiro-yoga.org

Impressum

© 2015 Chiro-Yoga - Center for Kundalini and Health | Impressum

  • Grey Google+ Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Facebook Icon

Über den Prozess

 

Der Prozess besteht aus drei Schritten und kann zwischen 90 und 120 Minuten in Anspruch nehmen:

 

  • Ein Gespräch: Wir erkunden Deinen momentanen Zustand in physischer, emotionaler, mentaler und spiritueller Hinsicht. In diesem Teil können wir uns die momentane Blockade, mentale Muster oder emotionale Zustände, die Klarheit und Heilung benötigen, genau ansehen. In diesem Schritt setzen wir die Perspektive der Chakren und der Chakrenpersönlichkeitstypen ein, um den Prozess zu Fokussierung und zu klären sowie die am besten passende White Light-Ausdehnungstechnik zu wählen, die zu effektiven und transformierenden Ergebnissen führt.

  • Angeleitete White Light-Ausdehnung: Die White Light-Methode umfasst mehr als 50 verschiedene Techniken für emotionale Balance, Traumaarbeit, mentale Klarheit, inneres Empowerment und spirituelle Entwicklung. Bei jedem Treffen setzen wir eine bestimmte Technik ein, die am besten zu der Situation passt. Bei der White Light-Ausdehnung sind die Augen während einer angeleiteten und strukturierten Meditation, die Atmung, Dialog, Fragen und die Ausdehnung umfasst, geschlossen. Es handelt sich um eine tiefgreifende energetische Reise, die Blockaden und emotionale Prägungen in den Chakren klären sowie den subtilen Körper aktivieren kann.

  • Integration und Bilanz: Bei jedem Prozess nutzen wir den hohen und meditativen Zustand des Bewusstseins, um ein klares Verständnis unserer regelmäßig im Alltag auftretenden Situationen zu erlangen. In diesen letzten Schritt betten wir den Prozess in den richtigen Kontext ein und heben tiefe Einsichten hervor, zu denen wir währenddessen gelangt sind. Außerdem erhältst Du eine Empfehlung für die eigene Praxis bis zum nächsten Treffen.

 

Nie sagen wir einer Klientin oder einem Klienten, was sie oder er denken oder tun soll. Im Gegenteil, eines der Prinzipien der White Light-Ausdehnung ist das Entstehen wahrer Selbstautorität.

 

Wir werden niemals der Person, die gerade den Prozess durchläuft, unsere eigene Meinung sagen, noch führen wir sie an den Punkt, eine bestimmte Entscheidung zu treffen oder Handlung vorzunehmen – dadurch würden wir eines der wichtigsten Prinzipien des Ausdehnungsprozesses verletzen: die Unterstützung beim Erschaffen wahrer Selbstautorität; die Erschaffung eines wahren Selbst, das die Führung durch eine externe Autorität in keiner Weise benötigt.

 

In dem Moment, da eine Person diese Schichten von Präsenz, Stärke und Heilung in sich selbst entdeckt, kommt es dazu, dass das Selbst vollends in Besitz genommen wird. Überfluss, Intelligenz und Liebe offenbaren sich infolgedessen als durchaus zugängliche Zustände.

 

Die Sitzung findet statt in einer entspannten und ruhigen Atmosphäre.

 

Langzeitprozess

 

Es wird empfohlen, für klare und lang anhaltende Ergebnisse zumindest 10 bis 12 Sitzungen in Anspruch zu nehmen, die den Prozess vertiefen und neue Fähigkeiten sowie versteckte Potenziale offenbaren können. Darüber hinaus hilft es dem Prozess sehr, anschließend an die Sitzungen den Lebensstil zu verändern und die empfohlenen Übungen zu praktizieren.

 

Es wird empfohlen, zwischen den Sitzungen zwei bis drei Wochen verstreichen zu lassen. In Situationen, die das emotionale Gleichgewicht besonders herausfordern, empfehlen wir im ersten Monat, einmal pro Woche zu kommen.